Einführung

"Total Quality Management, oft als" TQM "abgekürzt, ist die Praxis, die von einem bekannten amerikanischen Unternehmensberater, William Deming, eingeführt wurde, der einen großen Einfluss auf die japanische Fertigung ausübt. In diesem Artikel werden die Vorteile des Total Quality Management erläutert.

„Qualität ist niemals ein Zufall. Es ist immer das Ergebnis einer intelligenten Anstrengung. “

-John Ruskin

Definition von Total Quality Management

Ein kontinuierlicher Prozess zur Verbesserung und Steigerung der Kundenzufriedenheit durch einen umfassenden Managementansatz, bei dem die Beteiligung aller Mitarbeiter sichergestellt wird, um eine überlegene Produkt- oder Servicequalität für den langfristigen Erfolg zu erzielen.

Stellen Sie sich vor, warum ein Kunde Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kauft, wenn dies auch von Ihren Mitbewerbern angeboten wird. Die Variante ist zufällig "überlegene Qualität". "Qualität", ein entscheidender Faktor, der ein Produkt oder eine Dienstleistung vom Wettbewerb abhebt, spielt eine Schlüsselrolle im Geschäft. Daher konzentriert sich TQM auf die Kundenzufriedenheit und zielt darauf ab, die Prozesse, die Organisationskultur und die Systeme zu verbessern, indem jeder einzelne Mitarbeiter einbezogen wird, um langfristigen Erfolg zu erzielen.

Der Zyklus von 'TQM'

Der Zyklus von TQM ist in 4 Phasen unterteilt, die im Volksmund als "Deming-Zyklus" oder "PDCA-Zyklus" bezeichnet werden. Lassen Sie uns diese Phasen kurz verstehen:

  • Planung:

In der ersten Phase des TQM müssen die Mitarbeiter die Probleme, Probleme oder Herausforderungen identifizieren, die mit dem Betrieb der Organisation verbunden sind. Die Mitarbeiter müssen die Hypothese überarbeiten und die erforderlichen Untersuchungen durchführen, indem sie Daten erheben, um diese zu testen und Empfehlungen für ein Problem auszuarbeiten.

  • Bühne machen:

In dieser Phase entwerfen die Mitarbeiter Lösungen für identifizierte Probleme und implementieren Strategien, um diese zu überwinden. In dieser Phase wird auch die Wirksamkeit der Ergebnisse gemessen.

  • Überprüfungsphase:

Die vergleichende Analyse der erzielten Ergebnisse / Daten vor und nach der Durchführung der Forschung wird gemessen.

  • Schauspielbühne:

Die letzte Phase, in der abgeleitete Lösungen / Empfehlungen umgesetzt werden.

Was sind die Vorteile von Total Quality Management?

Einige der Vorteile des Total Quality Managements sind:

1. Kostensenkung und Rentabilitätssteigerung

TQM hilft bei der Reduzierung der gesamten Qualitätskosten. Es basiert auf dem Prinzip, fehlerhafte Produkte / Dienstleistungen zu verhindern, anstatt auf Kosten von Qualitätsfehlern zu gehen. Daher ist es das Ziel, fehlerfreie Produkte / Dienstleistungen herzustellen. Dies führt folglich zu einer Kostensenkung und damit zu einer höheren Rentabilität. Viele Unternehmen wie Toyota Motors und Motorola haben durch die Implementierung von TQM-Techniken Einsparungen bei den Herstellungskosten erzielt.

2. Erleichtert die Produktivität

Kostensenkung ist ein Mittel zur Steigerung der Produktivität. Produktivität bedeutet maximale Leistung bei optimaler Ressourcennutzung. Die überlegene Qualität von Ressourcen und Infrastruktur, High-End-Technologie und kompetente Mitarbeiter steigern somit die Produktivität.

3. Reduziert redundante Aktivitäten

TQM wendet einen systematischen Ansatz an, indem Qualitätsverbesserungsteams eingesetzt werden, um unnötige Aufgaben und Ressourcenverschwendung zu reduzieren und so die Effizienz zu steigern. Dies spart auch Zeit und Doppelarbeiten.

4. Fördert den Innovationsprozess

TQM ermöglicht den Organisationen, Untersuchungen zu aktuellen Herausforderungen / Problemen durchzuführen, um Lösungen für diese Probleme zu finden. Auf diese Weise eskalieren Organisationen ihre Forschung und treffen innovative Marketingentscheidungen. Der implementierte innovative Ansatz für die Kern- und Peripheriedienste zieht die Kunden an.

5. Marktspezifische Produkte / Dienstleistungen

Da das Hauptaugenmerk von TQM auf der Kundenzufriedenheit liegt, bietet es einen Weg, die Bedürfnisse und Anforderungen des Verbrauchermarktes zu verstehen. Daher kann das Unternehmen marktspezifische Produkte / Dienstleistungen liefern.

6. Ganzheitlicher Managementansatz

Viele Organisationen kämpfen mit einer nicht engagierenden und nicht partizipativen Haltung der Mitarbeiter. TQM ermöglicht es, das Verhaltensmuster der Mitarbeiter zu ändern, indem eine gute Arbeitskultur, Teamarbeit, die Förderung der Selbstentwicklung und das Engagement der Mitarbeiter gefördert und so eine bessere Leistung erzielt werden.

7. Fördert die kontinuierliche Verbesserung

Die Grundvoraussetzung von TQM ist die kontinuierliche Verbesserung für langfristigen Erfolg. Daher sind TQM-Praktiken darauf ausgerichtet, die Qualitätsstandards eines Produkts / einer Dienstleistung kontinuierlich zu verbessern. Dies führt zu einer kontinuierlichen Wiederbelebung der Prozesse.

8. Erleichtert Wettbewerbsvorteile

Der zunehmende Wettbewerb fordert die Organisation heraus, den ständig wachsenden Anforderungen des Verbrauchermarktes gerecht zu werden. TQM-Praktiken erweisen sich als nützlich, um die Markttrends und den Wettbewerb zu verstehen und wirksame Strategien zu entwickeln, um diese zu überwinden.

9. Fördert Wohlwollen

Da sich TQM auf die konsequente Bereitstellung qualitativ hochwertiger Produkte / Dienstleistungen konzentriert, genießen die Verbraucher einen guten Ruf in Bezug auf die Organisation. Die internen Stakeholder (Mitarbeiter und Investoren) erhalten lukrative Anreize bzw. gute Renditen, während externe Stakeholder (Kunden) eine überlegene Warenqualität erhalten. Daraus resultiert auf lange Sicht ein gutes Markenimage und ein guter Wille.

10. Erleichtert eine effektive Kommunikation und die Arbeitsmoral der Mitarbeiter

Unsachgemäße und ineffiziente Kommunikation behindert häufig das reibungslose Funktionieren und die Entwicklung einer Organisation. Dies führt zu Unverständnis, geringer Produktivität, minderer Qualität, Zeit- und Arbeitsverschwendung und trägt somit zu einer niedrigen Moral bei. Während TQM eine effektive Kommunikation und Interaktion zwischen Mitgliedern verschiedener Abteilungen und Hierarchien des Managements ermöglicht. Dies fördert die Arbeitsmoral und die Teamarbeit der Mitarbeiter.

11. Erleichtert die Kundenzufriedenheit

Da es bei TQM darum geht, den Kunden langfristig eine überlegene Qualität der Produkte / Dienstleistungen zu liefern, ist die Anzahl der Kundenbeschwerden erheblich geringer. Dies bedeutet weniger Ressourcenverbrauch und höhere Kundenzufriedenheit. Dadurch steigt auch der Marktanteil, da die bestehenden Kunden als Botschafter für die Gewinnung neuer Kunden fungieren.

Daher ist es offensichtlich, dass TQM nicht nur zu greifbaren Ergebnissen wie überlegener Produktqualität, Kostensenkung, höherer Rentabilität, erhöhtem Marktanteil und Produktivität führt. Aber auch immaterielle Erträge wie bessere Kommunikation, Teamarbeit, Mitarbeiterengagement, Kundenzufriedenheit, Wohlwollen und gesteigerte Mitarbeitermoral. TQM verlangt jedoch auch von den Mitarbeitern, dass sie sich über einen längeren Zeitraum hinweg einer Schulung unterziehen, sich unternehmensweit engagieren und an der Qualitätsverbesserung teilnehmen. Alle Ebenen der Organisationshierarchie müssen einbezogen werden, damit das TQM-Programm erfolgreich ist. Ein Mangel an Anstrengungen oder eine unsachgemäße Nutzung der Ressourcen könnte jedoch den Erfolg des TQM-Programms in Frage stellen und die interne Bindung des Unternehmens zum Scheitern bringen. TQM-Techniken liefern die besten Ergebnisse, wenn sie von allen Ebenen des Managements und der Mitarbeiterteams stark unterstützt werden und wenn beharrliche Anstrengungen zur Prozessimprovisation mit einer vernachlässigbaren Fehlerquote unternommen werden.

Nun, da wir die verschiedenen Vorteile von TQM kennen, ist es unnötig zu sagen, dass es eine integrale Management-Technik für jede Organisation sein sollte.

Weil Qualität zählt!

Empfohlene Artikel

Dies war ein Leitfaden für die Vorteile des Total Quality Management. Hier haben wir die Definition, den Zyklus von TQM und die Vorteile von Total Quality Management besprochen. Sie können auch unsere anderen Artikelvorschläge durchgehen, um mehr zu erfahren -

  1. Was ist Total Quality Management?
  2. Tools zur Qualitätsverbesserung
  3. Karriere im Projektmanagement
  4. Projektmanagement-Methodik